Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

Begriffe für das Internet
Glossar "B"
  • Backbone: Backbones sind mehrere zusammengeschaltete weltumspannende Hochgeschwindigkeits-Leitungen innerhalb des Internets. Jeder Internet-Provider ist direkt oder indirekt zumindest an einen Backbone angeschlossen.
  • BACP: Abk. für Bandwidth Allocation Control Protocol. Übertragungsprotokoll.
  • Bandbreite: Der maximale Durchsatz einer Verbindungsleitung wird als Bandbreite bezeichnet. Die Angabe erfolgt normalerweise in bps.
  • Bandwidth-On-Demand: Verfahren zur bedarfs-abhängigen Steuerung der ISDN B-Kanäle durch ISDN-Router.
  • Banner: Banner ist ein Bild oder eine Schaltfläche verbunden mit einem Link, meistens im oberen Teil einer Website platziert. Mehr ...
  • Baud: Die Anzahl von Signaländerungen pro Sekunde bei der Datenübertragung werden in Baud angegeben. Ein 33600 Baud-Modem z. B. ändert seinen elektrischen Status des Signals, das es über eine Telefonleitung sendet, 33600 Mal in der Sekunde.
  • BC: Abk. für Blind Copy. Automatisches Verteilen einer elektronischen Nachricht an mehrere Empfänger, wobei für die einzelnen Empfänger einer BC jedoch nicht sichtbar ist, wer die Nachricht sonst noch erhalten hat.
  • BCC: Abk. für Blind Carbon Copy. --> Blind Copy
  • Binär: Unter binär versteht man im Zusammenhang mit dem Übertragen von Daten das Speichern und Übertragen von Daten als einzelne Bits.
  • BIOS: Abk. für Basic Input Output System. BIOS ist der im ROM eines PC gespeicherte grundlegende Befehlssatz, der noch vor dem eigentlichen Betriebssystem geladen wird.
  • Bit: Abk. für Binary Digit. Ein Bit ist die kleinste Dateneinheit in einem Computersystem und kann einen Wert von 1 oder 0 annehmen. Acht Bit bilden ein Byte. 1024 Byte entsprechen einem Kilobyte (KB), 1024 Kilobyte ergeben ein Megabyte (MB), 1024 Megabyte ergeben ein Gigabyte (GB).
  • Blinde Tabelle: Die Fähigkeiten der Sprache HTML, einen Text oder ein Bild an einer bestimmten Stelle zu zeigen, sind beschränkt. Der Browser gestaltet den Aufbau einer Web-Seite deshalb ziemlich frei. Abhilfe schaffen deshalb Tabellen: Sie bestehen aus einzelnen Zellen, beispielsweise vier Spalten und drei Reihen mit insgesamt zwölf Zellen. Jede Zelle kann dabei Text, Bilder oder wieder eine Tabelle aufnehmen. So zwingen Sie den WWW-Browser, Elemente nebeneinander oder untereinander darzustellen.
  • Bluetooth: Mit Bluetooth wird ein Standard für drahtlose Datenübertragung über eine Entfernung bis derzeit zehn Metern bezeichnet. Im Gegensatz zur Infrarot-Übertragung (wie z. B. bei den Fernbedienungen für TV-Geräte) ist dabei keine Nähe zwischen den Geräten nötig.
  • BMP: Abk. für BitMap. Von Microsoft entwickeltes Grafikformat, das inzwischen an Bedeutung verloren hat.
  • BNC: Abk. für Bayonet Nut Coupling. Mechanische Verbindung für Kabel.
  • Body: Der Body ist der Hauptteil einer E-Mail oder eines HTML-Dokuments, der die eigentliche Nachricht bzw. den eigentlichen Code enthält.
  • Bookmarks: Als Bookmarks werden Lesezeichen bezeichnet, die man benutzt, um Seiten im Internet wieder zu finden. Im Internet Explorer werden sie auch als Favoriten bezeichnet.
  • Bps: Abk. für Bits pro Sekunde. BPS (auch bps) gibt die Geschwindigkeit an, mit der Bits z. B. über eine Telefonleitung übertragen werden können. Üblich sind auch Angaben in Kbps (Kilobps) für 1.000 bps und Mbps (Megabits) für 1.000.000 bps.
  • Brett / Bretter: Die Diskussionsforen in einigen Mailbox-Netzen nennen sich Bretter. --> GABELN
  • Brokat: Sicherheitsverfahren auf der Basis von Verschlüsselungen und Transaktionsnummern, die vor allem im Online-Banking Anwendung finden (entwickelt von Brokat Informationssysteme GmbH).
  • Browser: Benutzerschnittstelle für den Zugriff auf Dokumente und Programme im Internet bzw. Intranet. Mehr ...
  • Bug: Engl. für "Wanze". Bezeichnung für einen meist ärgerlichen Programmierfehler.
  • Burn-out-Effekt: Absinken der Clickthrough-Rate bei Bannern, die längere Zeit im Einsatz sind. Abhängig von der typischen Besucherfrequenz einer Site und der Rotationshäufigkeit sind Burnout-Effekte bereits nach mehreren Tagen zu erkennen. Durch den Burn-out-Filter eines Adservers kann man diesen Effekt ausschließen. Dieser Filter registriert die Kontakte eines Users mit einem Motiv. Sollte z. B. der User ein Motiv dreimal gesehen haben, kommt automatisch beim viertenmal das nächste Motiv (nur über Cookies möglich).
  • Button: Unter Button (engl. für "Knopf") versteht man eine Schaltfläche, die Sie mit der Maus anklicken können, damit etwas passiert. In Windows ist der OK-Button oft anzutreffen. Wenn der Begriff im Zusammenhang mit Werbezwecken verwandt wird, dann --> Banner.
  • Byte: Ein Byte ist der Zusammenschluss von 8 Bit zu einer Einheit. So lassen sich die Zahlen zwischen 0 und 255 darstellen.

Autoren, Redaktion und Verlag sind nicht verantwortlich für die Inhalte externer Links!

ThemenChannel CyberLernen von Familie-im-Web
© 1994 - 2008 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken