Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

ThemenChannel 'Wellness, Fitness, Gesundheit'
  • Fitmacher Wassersport. Foto: www.eurotramp.com / Central Fitmacher Wassersport! Schwimmen formt und fördert den Körper mehr als jede andere Sportart. Wer Abwechslung in das reine Bahnenziehen bringen möchte, für den sind Aqua-Bouncing und Waterclimbing genau das Richtige: Die neuen Schwimmtrends trainieren den gesamten Körper, denn die Aktiven profitieren vom besonderen Figur- und Fitnesseffekt des Wassers. Mehr ...
  • Gesund und figurbewusst durch den Büroalltag. Foto: Rainer Sturm / Pixelio.de Gesund und figurbewusst durch den Büroalltag! Gesund und figurbewusst durch den Büroalltag zu kommen, ist gar nicht so leicht, denn immer noch denken Kantinenköche in erster Linie nicht an die schlanke Linie ihrer Gäste. Allerdings kann man sich in vielen Kantinen inzwischen das Essen individuell zusammenstellen, berichtet das Gesundheitsportal "www.apotheken-umschau.de". Mehr ...
  • Was unser Darm krumm nimmt. Foto: Posterisan Was unser Darm krumm nimmt! Acht Meter lang, eine Oberfläche von 400 bis 500 Quadratmetern ? der Darm eines Erwachsenen hat eine beachtliche Größe. Leider nimmt er im Bewusstsein der meisten Menschen nicht so viel Raum ein. Unregelmäßige, hastig eingenommene Mahlzeiten, ballaststoffarme Ernährung und zu wenig Bewegung haben nicht nur negative Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden. Mehr ...
  • Schlafstörungen und innere Unruhe. Foto: Neurexan Schlafstörungen und innere Unruhe! ?Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen!? Schon die heilige Teresa von Ávila im Spanien des 16. Jahrhunderts wusste, wie wichtig körperliches Wohlbefinden für ein aufgeräumtes Seelenleben ist. Die stiefmütterliche Behandlung des eigenen Körpers kann innere Unruhe und Schlafstörungen begünstigen. Mehr ...
  • Jeden Monat wieder. Foto: djd / Progestogel Jeden Monat wieder! Ziehen, Spannen, Druckempfindlichkeit und ein schweres Gefühl in der Brust ? manchmal auch tastbare Gewebeveränderungen: Etwa 40 bis 60 Prozent der Frauen leiden während der ?Tage vor den Tagen? unter zyklusbedingten Beschwerden, so die gängige Einschätzung von Gynäkologen. Treten Brustschmerzen in diesem Zusammenhang auf, sind sie in der Regel harmlos und lassen sich mit einem kühlenden, leicht aufzutragenden Gel, das natürliches Progesteron enthält, schnell lindern. Mehr ...
  • Zwei köstliche Kuchen für glutenfreien Genuss. Foto: Rabenhorst Zwei köstliche Kuchen für glutenfreien Genuss! Ab sofort bietet 3 PAULY, der Experte für allergenarme Ernährung, erstmals zwei köstliche, glutenfreie Kuchen in den Sorten Stracciatella und Zitrone an. Für Schokoliebhaber ist der saftige Stracciatellakuchen ein besonderer Hochgenuss. Denn der locker gebackene Rührkuchenteig wurde durch die Zugabe von Zartbitterschokolade verfeinert. Mehr ...
  • Mensch ärgere dich nicht. Foto: djd / Neurexan Mensch ärgere dich nicht! Tagsüber dünnhäutig und nachts schlaflos ? nicht nur berufliche, sondern auch private Sorgen lassen Menschen oft nicht mehr zur Ruhe kommen und immer mehr Betroffene sogar ernsthaft krank werden. Das Burnout-Syndrom ist in Deutschland auf dem Vormarsch, meldet das Wissenschaftliche Institut der AOK. Mehr ...
  • Strategie gegen den Schmerz. Foto: Trancolong Strategie gegen den Schmerz! Nicht so schlimm, denkt man sich, wenn es einmal im Rücken zwickt. Doch gerade der Rücken spielt in unserem Leben eine tragende Rolle. Ziehen, Schmerzen und Stechen im Rücken lassen Arbeit und Alltag zu einer ungeahnten Herausforderung werden. Mehr ...
  • Beschwerdefrei auf Reisen. Foto: KadeFungin Beschwerdefrei auf Reisen! Für die meisten ein Grund zu wochenlanger Vorfreude: Der Sommerurlaub! Je nach Ziel und geplanten Aktivitäten wird geplant, gepackt und sich schon lange ausgemalt, welch entspannte und abwechslungsreiche Tage die Ferien bringen. Mehr ...
  • Frust statt Lust?. Foto: djd / OeKolp Frust statt Lust?! "Was hat meine Frau denn nur?" ? fragen sich Männer ratlos, wenn Frauen in und nach den Wechseljahren abweisend auf Zärtlichkeiten reagieren. Doch so häufig das Problem auch ist, so wenig trauen sich Frauen, es offen anzusprechen: Brennen und Schmerzen im Intimbereich können jegliche Begeisterung für lustvolle Stunden nehmen. Mehr ...
  • Drei Probleme ? Eine Lösung! Foto: djd / OeKolp Drei Probleme ? Eine Lösung! Mit manchen unangenehmen Dingen findet man sich eher ab, als dass man sie aus dem Weg räumt ? besonders wenn sie sich schleichend ausbreiten. Viele Frauen in der Menopause, aber auch jüngere Frauen leiden unter Trockenheit der Scheide und einer dünnen, weniger elastischen und durchbluteten Vaginalhaut. Mehr ...
  • Ein brennendes Problem! Online-Foren sind voll verzweifelter Beiträge: Wenn Frauen unter immer wiederkehrenden Blasenentzündungen leiden, ist das mehr als unangenehm. An einen normalen Alltag ist nicht zu denken. Das drängende Gefühl auf die Toilette zu müssen lässt keine ruhige Minute. Mehr ...
  • Entspannter durch die Wechseljahre! Die Periode kommt nur noch unregelmäßig, auf nächtliche Schlafstörungen und Hitzewallungen folgen anderntags unweigerlich Müdigkeit, Gereiztheit und Dünnhäutigkeit ? die meisten Frauen in den Wechseljahren kennen diese Situation nur zu gut. Man fühlt sich unsicher und oft unwohl im eigenen Körper. Mehr ...
  • In jeder Beziehung gestresst? Foto: djd / Neurexan In jeder Beziehung gestresst? Stress ist ein echter Lustkiller. Wer tagsüber viel um die Ohren hat, abends nicht abschalten und nachts nicht ruhig schlafen kann, weiß das nur zu gut. Man liegt neben dem oder der Liebsten wach im Bett, eigentlich eine gute Gelegenheit für Zärtlichkeit. Mehr ...
  • Weniger Stress, mehr Sex! Jeder zehnte Deutsche hat den Vorsatz früher schlafen zu gehen, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Apotheken-Umschau. Gute Idee! Denn nicht todmüde und am Ende seiner Kräfte in die Kissen zu fallen, lohnt sich doppelt und für zwei: Die eigenen Energiereserven werden wieder aufgefüllt und auch die Partnerschaft profitiert von mehr Zweisamkeit. Mehr ...
  • XXL-Patienten auf Trab bringen! Patienten mit Typ-2-Diabetes oder Koronarer Herzkrankheit leiden häufig auch an Übergewicht. Die Folge: Eingeschränkte Beweglichkeit, geringe Aktivität. Dieser Teufelskreis kann durchbrochen werden, wie eine DAK-Studie zeigt. Wer sich eine Stunde pro Woche gezielt bewegt, reduziert sogar nachweislich Schmerzen. Mehr ...
  • Frauengesundheit und Hormone! Die Sicherheit einer Hormontherapie kann durch eine individuell angepasste Wahl der Wirksubstanzen und der Anwendungsform deutlich erhöht werden. Insbesondere das Risiko für Venenthrombosen ist gegenüber Tabletten wesentlich geringer, wenn man die Östrogene über die Haut zuführt. Mehr ...
  • Aktive Selbsthilfe bei Schwindel. Foto: djd / Vertigoheel Aktive Selbsthilfe bei Schwindel! Ob beim Einkaufen, beim Gehen und Stehen, Auto- und Fahrradfahren, am Arbeitsplatz oder bei der Gartenarbeit - Schwindel oder Gleichgewichtsstörungen können in jeder Lebenslage immer wieder auftreten. Das Gefährliche daran ist, dass Schwindelanfälle zu unkontrollierten Stürzen und gravierenden Unfällen führen können. Mehr ...
  • Von Beule bis Zerrung. Foto: djd / Traumeel Von Beule bis Zerrung! Die Natur hat für alles ein Mittel. Insbesondere stumpfe Verletzungen, wie sie im täglichen Leben oder beim Sport entstehen, lassen sich gut behandeln. Wer sich auskennt, kann aus verschiedenen Heilpflanzen Salben und Tinkturen mischen, die bei Muskelkater, Blutergüssen, Prellungen, Muskelfaserrissen, Bänderzerrungen und Bänderdehnungen sowie Kapselrissen wertvolle Hilfe leisten. Mehr ...
  • 20 Jahre, die Frauen bewegen: 1991 - 2011. Foto: always 20 Jahre, die Frauen bewegen: 1991 - 2011! 1991 macht always in Deutschland den kleinen Unterschied in Sachen Monatshygiene: Mit papierdünnen 2,5 Millimeter anstelle der bis dato üblichen gut 2,5 Zentimeter dicken Binden revolutioniert always Ultra den deutschen Markt für Damenbinden. Mehr ...
  • Mit 'Persona' zum natürlichen Lebensgefühl finden! Das Beobachten des eigenen Hormonspiegels kann Frauen Aufschluss über den Eisprung, die eigene Ausstrahlung und die vorhandenen Energiereserven geben. Denn der weibliche Zyklus schenkt jeden Monat eine Woche vor dem Eisprung eine zarte Haut, viel Energie und das Gefühl, unwiderstehlich zu sein. Mehr ...
  • Starker Körper trifft klugen Kopf. Foto: Dr. Best / GKS Starker Körper trifft klugen Kopf! Die motorisierte Mundhygiene hat sich etabliert: 20 Prozent aller Befragten einer repräsentativen Forsa-Umfrage verwenden ausschließlich eine elektrische Zahnbürste, und weitere zwölf Prozent wechseln zwischen dem Elektromodell und einer Handzahnbürste. Der Grund: Zähneputzen ist mit der elektrischen Zahnbürste einfach und bequem. Mehr ...
  • Freuen Sie sich, denn Sie haben eine neue effektive ?Kalorienbremse" entdeckt. Statt einer strengen Diät setzen Sie nun auf mehr Bewegung - im Alltag, am Arbeitsplatz und in der Freizeit. Wählen Sie die Aktivität, die Ihnen am meisten Spaß macht, z. B. Laufen, Schwimmen, Radfahren, Tennis, Ballspiel, Kraftsport, Aerobic, Gymnastik ... Fitness-Regeln für Einsteiger
  • Wer freut sich nicht über einen ruhigen Tag zu Hause ganz ohne Alltagsstress. Einfach die Füße hochlegen, eine gutes Buch lesen oder vor sich hin träumen. Ob auf dem Sofa oder in der Badewanne: Molke ist der ideale Partner für Entspannung pur. Wellness mit Molke
  • Zwei bis drei Mahlzeiten gehören für die meisten Deutschen zum klassischen Tagesablauf, der häufig durch Hektik geprägt ist. Morgens bis zur letztmöglichen Minute im Bett geblieben und deshalb kaum Zeit für ein Frühstück. Tagsüber jagen sich die Termine. Fit durch den Tag
  • Die alte britische Redewendung ?An apple a day keeps the doctor away" hat noch immer Gültigkeit. Die ?5 am Tag"-Kampagne der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und der Deutschen Krebsgesellschaft empfiehlt aber weit mehr, als nur einmal täglich zum Apfel zu greifen. 5 Mal am Tag Obst und Gemüse tanken
  • Überall lauern die Pilzsporen. Foto: Bayer Vital GmbH Längst nicht jede Infektion geht so schnell vorbei wie ein normaler Husten oder Schnupfen. Hartnäckige Fuß- oder gar Nagelpilze können rasch zum störenden Dauerbegleiter werden. Besonders in der langen Winter- und Stiefelzeit kommt es häufig zu unliebsamen Infektionen, darum sollte man rechtzeitig mit der wirksamen Behandlung beginnen. Überall lauern die Pilzsporen
  • Guter Impfschutz bedeutet effektive Vorsorge. Foto: Seedo / Pixelio Impfungen gelten in der Medizin als effektive Vorsorgemaßnahme. Gefürchtete Krankheiten, etwa die Pocken, konnten durch gezielte Impfmaßnahmen ausgerottet werden. Welche Impfungen in Deutschland empfohlen werden und was bei Reisen ins Ausland zu beachten ist, darüber finden Sie hier die Antworten. Guter Impfschutz bedeutet effektive Vorsorge [mit 1:13 Minuten Audio]
  • Behandlung bakterieller Vaginosen. Foto: KadeFungin Schätzungsweise jede vierte Frau über 25 Jahre leidet mehr oder weniger häufig unter iiner bakteriellen Vaginose. Oft hängt dies mit einer gestörten Vaginalflora zusammen, in der schützende Laktobazillen verdrängt werden. Das natürlich saure Scheidenmilieu kann durch Gabe von Milchsäure wieder aufgebaut und stabilisiert werden. Behandlung bakterieller Vaginosen
  • Arzthaftung ? Beweislast liegt beim Patienten! Im Falle eines Arzthaftungsprozesses ist immer entscheidend, ob der Patient beweisen kann, dass der Arzt durch einen konkreten Fehler körperliche Schäden verursacht hat. Sowohl das Verschulden des Arztes als auch die Ursächlichkeit des Fehlers und des Schadens muss der Patient nachweisen. Daher raten ARAG Experten, die Behandlungsmethoden und die auftretenden Schäden sorgfältig zu dokumentieren. Bei sichtbaren Schäden (z. B. bei Hautkrankheiten) sollten Fotoaufnahmen gemacht werden. Ebenso können falsch verabreichte Medikamente als Beweis dienen. In schwierigeren Fällen sollte die Hilfe eines ärztlichen Gutachters eingeholt werden. Die Rechtsprechung geht davon aus, dass all das, was nicht ärztlich dokumentiert wurde, aber dokumentiert werden muss, tatsächlich nicht erfolgt ist. Insoweit sind Dokumentationsfehler oft der Beginn eines erfolgreichen Arzthaftungsprozesses, weil sie Grundlage für die Annahme eines groben Behandlungsfehlers werden können. Liegt ein grober Behandlungsfehler vor, dreht sich nämlich die Beweislast um und der Arzt muss beweisen, dass sein Fehler keinen Schaden verursacht hat.
  • Paracetamol: vom Zufallsprodukt zum Ersthelfer. Foto: bene Arzneimittel Als einer der ältesten Wirkstoffe gegen Schmerzen und Fieber gehört Paracetamol heute nicht zuletzt dank seiner guten Verträglichkeit zum Standardsortiment privater Hausapotheken. Wie die Substanz wirkt, konnte die Wissenschaft bis heute nicht endgültig klären. Daran, dass sie wirkt, besteht kein Zweifel. Paracetamol: vom Zufallsprodukt zum Ersthelfer
  • Krone? Brücke? Implantat? - Das Kuratorium informiert! Jubiläum: Seit nunmehr 20 Jahren beantworten Experten des Kuratoriums perfekter Zahnersatz (KpZ) Patientenfragen. Der Zahn ist angegriffen, eine Krone wird fällig. Soll sie aus Gold sein oder lieber aus Keramik? Was ist haltbarer, was sieht schöner aus? Leicht verständliche und fachlich fundierte Informationen erhalten Patienten auf den Internetseiten des KpZ unter Der Zahnersatzberater.
  • Küssen verboten?. Foto: ben-u-ron® Erwachsene kämpfen in der Regel drei- bis viermal im Jahr mit einer Erkältung, Kinder sogar fünf- bis siebenmal. Sind die Viren erst im Umlauf, ist die Ansteckungsgefahr hoch. Doch Küssen wird nicht verboten! Küssen verboten?
  • Bitter ist gesund! Wer gerne nascht und deshalb vielleicht Probleme mit der schlanken Linie hat, sollte es einfach einmal mit dunkler Schokolade probieren. Nach Informationen der DKV Deutsche Krankenversicherung konnte eine Studie aus Dänemark zeigen, dass Schokolade mit einem höheren Kakaoanteil ein wirksames Mittel gegen ungesunde Heißhungerattacken auf Salziges oder Süßes sein kann. Bitterschokolade verringert aber nicht nur den Appetit auf ungesunde Snacks, sondern ist dank ihrer hohen Anteile von Fettsäuren und Antioxidantien zudem weniger schädlich für die Gesundheit als andere Süßigkeiten.
  • Tipps gegen Depressionen. Foto: Malteser / epr Millionen Menschen leiden unter andauernden Depressionen, nicht selten ohne die Krankheit richtig einordnen zu können. Auslöser sind oft negative Ereignisse wie Krankheitsfälle oder ständiger Lichtmangel, wie er in den Wintermonaten auftreten kann. Gerade in der grauen Jahreszeit ist es wichtig, die Symptome wie Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit oder Appetitstörungen ernst zu nehmen und mit professioneller Unterstützung zu bekämpfen. Tipps gegen Depressionen
  • Kein Alkohol vor Operationen! Menschen, die regelmäßig Alkohol trinken, haben nach Operationen ein deutlich höheres Risiko an Komplikationen. Nach Aussage von Gesunheitsexperten der DKV Deutsche Krankenversicherung gibt es vermehrt Schwierigkeiten mit der Wundheilung, die Gefahr eines Herz- oder Lungenversagens wächst und das Infektionsrisiko steigt. Der Tipp der Fachleute: Vor einer Operation sollte man mindestens eine Woche lang komplett auf Alkohol verzichten, wer bereits alkoholbedingte Gesundsheitsprobleme hat, muss den Arzt vor dem Eingriff informieren.
  • Trimm-Trainer. Foto: ASV Versand Schon 10 Minuten täglich genügen. Mit dem 'Trimm-Trainer' kann man ganz nebenbei viel für die Gesundheit und Fitness tun. Er ist immer und überall sofort einsatzbereit. Das tut der Figur sehr gut und strafft außerdem die Beinmuskulatur spürbar. Aus stabilem Metall mit Tretkraftverstellung. Trimm-Trainer
  • Dauerhafte Pflanzenfarben! Wer sich und seinem Geschmackssinn nicht wirklich traut, kann bei der Entscheidung für oder gegen ein Tattoo eine Kompromisslösung wählen! Bei einem so genannten Bio-Tattoo werden Pflanzenfarben unter die Haut gestochen, die sich laut Hersteller nach ca. 5 Jahren wieder auflösen. ARAG Experten warnen allerdings vor allzu langlebigen Pflanzenfarben. Wird einem Tätowierten allerdings zugesichert, dass sich das Bio-Tattoo nach drei bis sieben Jahren vollständig verflüchtigt, besteht ein Schadensersatz- und Schmerzensgeldanspruch, wenn das Tattoo nach 10 Jahren noch immer deutlich sichtbar ist. In einer derartigen Konstellation stellt das Tattoo sogar eine rechtswidrige Körperverletzung dar, da eine dauerhafte Veränderung des Körpers gerade nicht gewollt war (OLG Karlsruhe 7 U 125/08).
  • Bauchweg-Trainer. Foto: ASV Versand Wer träumt nicht von einer guten Figur mit flachem Bauch, festem Po und schlanken Schenkeln? Wer das erreichen will und sich trotzdem nicht an feste Trainingszeiten oder das Trainieren in der Gruppe binden will, findet mit dem unkomplizierten 'Bauchweg-Trainer' das ideale Trainingsgerät. Bauchweg-Trainer
  • Wer kennt das nicht? Der Rachen fühlt sich rau und trocken an, der Hals kratzt und das Sprechen fällt schwer. Millionen Deutsche leiden jedes Jahr unter Heiserkeit. Gerade im Winter ist die Anfälligkeit groß: Denn Heizungsluft trocknet die Schleimhäute aus und macht sie somit zu einem einfachen Ziel für Infektionen. Kräuterkraft gegen Heiserkeit
  • Influenza in Deutschland. Foto: S. Hofschläger / Pixelio Deutschland steht am Beginn einer frühen Grippewelle. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) am Robert Koch-Institut (RKI) erkranken immer mehr Menschen an Influenza ? der echten Grippe. In den vergangenen beiden Wochen ist die Zahl der gemeldeten Grippefälle in Deutschland stark angestiegen. Betroffen sind insbesondere die nördlichen und westlichen Bundesländer (Niedersachen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen). Influenza in Deutschland
  • Leberkrebs sicher diagnostizieren. Foto: Erysipel / Pixelio Diagnostischer Ultraschall mit Kontrastmittel hilft Ärzten dabei, gutartige Geschwulste von bösartigen Tumoren in der Leber zu unterscheiden. Dies belegt eine bundesweite Studie. Dem Patienten bleiben dadurch belastende Untersuchungen erspart. Leberkrebs sicher diagnostizieren
  • Implantierter Mini-Sensor misst Blutdruck. Foto: Fraunhofer IMS / pte Die Einstellung von Medikamenten gegen Bluthochdruck könnte in Zukunft durch eine neue Methode der Blutdruck-Messung verbessert werden. Ein in die Leistenarterie eingeführter Sensor mit dem Durchmesser von nur einem Millimeter misst den Blutdruck 30 Mal pro Sekunde. Implantierter Mini-Sensor misst Blutdruck
  • Starke Sauna-Kombi. Foto: Saunalux / epr Die einen mögen es heiß und bevorzugen ein vitalisierendes Saunabad, die anderen geben der sanften Infrarotwärme den Vorzug. Dieselben schwören darüber hinaus auf ein wöchentliches Solebad oder die regelmäßige energiespendende Zufuhr von Sauerstoff. Viele Arten und Möglichkeiten der Entspannung, zwischen denen man wählen kann, doch warum sich nur für eine entscheiden? Starke Sauna-Kombi
  • Sanfter Schönheitstrend ohne lästige Haare. Foto: Laderma / epr Schönheitskorrekturen im Sinne von plastischer Chirurgie sind für die meisten Frauen und Männer in Deutschland nach wie vor ein Tabuthema. Die Vorstellung sein Äußeres nachhaltig zu verändern bereitet Unbehagen und wird oft nur in Extremfällen in Erwägung gezogen. Immer beliebter hingegen werden sanfte Behandlungen, die einen jüngeren und strahlenden Look versprechen. Sanfter Schönheitstrend ohne lästige Haare
  • Der Winter ist da. Und bei eisiger Kälte, Schnee und Regen ist es Zuhause immer noch am schönsten. Leuchtende Kerzen, ein prasselndes Feuer im Kamin und eine kuschelige Decke sorgen im Wohnzimmer für behagliche Gemütlichkeit. Ihre neue Wohndecken-Kollektion präsentiert die Firma biederlackborbo passend zur kalten Jahreszeit. Lieblingsdecken für Jeden
  • Sobald die Tage kürzer werden, sich der Sommer dem Ende neigt und das erste Laub von den Bäumen fällt, ist die Badesaison endgültig vorbei. Die ersten Langarmshirts und Rollkragenpullover kommen aus den Tiefen des Kleiderschranks und werden für einen morgendlich leichten Zugriff obenauf gelegt, Flipflops und Sandalen machen an der Garderobe Platz für geschlossenes Schuhwerk und warme Jacken. Prickelnder Energiespender

nächste Seite

ThemenChannel Wellness, Fitness & Gesundheit von Familie-im-Web
© 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken