Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

ThemenChannel 'Haustiere'
Katzen, Hunde, Hasen, Kaninchen, Vögel, Fische und mehr ...
  • Großstadthunde. Foto: Agila Großstadthunde! Hunde gehören nicht in die Stadt ? Wahrheit oder Vorurteil? Ein Hund, der auf dem Land lebt, genießt Wiesen, Felder und Wälder, die ihn zum Toben, Rumlaufen und Spielen einladen. Im Gegensatz dazu kommen Parks und Grünflächen in Großstädten eher selten vor, was augenscheinlich die Bewegungsfreiheit des Tieres einschränkt. Für Hundebesitzer gilt es daher, Pflichten und Probleme in einer Stadt zu bedenken, bevor sie sich einen Vierbeiner anschaffen. Mehr ...
  • Besser mit Chip über die Grenze. Foto: Profact / Tasso e. V. Besser mit Chip über die Grenze! Wer seit dem 03. Juli 2011 mit seinem Hund, seiner Katze oder seinem Frettchen ein EU-Land besuchen will, muss nicht nur für vorgeschriebene Impfungen gesorgt haben und den EU-Heimtierausweis mit sich führen; das Tier sollte dann auch gechipt sein. Mehr ...
  • ?Wir müssen draußen bleiben?. Foto: IVH ?Wir müssen draußen bleiben?! Manchmal geht es nicht anders: Schnell müssen noch ein paar Dinge besorgt werden und der Hund muss mit. In den Supermarkt oder die Drogerie darf der Vierbeiner nicht mit rein, also wird er vor dem Gebäude warten müssen. Gut vorbereitet sind auch spontane Einkäufe in Hundebegleitung kein Problem! Mehr ...
  • Auf tapsigen Pfoten ins neue Zuhause. Foto: IVH Auf tapsigen Pfoten ins neue Zuhause! Tapsige kleine Hundebabys, die um ihre Mama herum kullern: So entzückend die Kleinen auch sind, irgendwann kommt die Zeit des Abschieds und die jungen Hunde kommen in ein neues Zuhause. Damit der Wechsel für das Hundekind so angenehm wie möglich erfolgt, gilt es für die neuen Hundehalter, einige Punkte zu beachten. Mehr ...
  • Das große Jucken und Beißen vermeiden. Foto: epr / Neudorff Das große Jucken und Beißen vermeiden! Hunde und Katzen sind nicht nur des Menschen bester Freund, sondern auch eine beliebte Beute von Zecken. Die mikroskopisch kleinen Blutsauger sind auf Büschen, Sträuchern und Rasenflächen zu finden, im Wald ebenso wie im eigenen Garten. Mehr ...
  • Frühjahrsputz im Gartenteich. Foto: Bernd Gebhardt / ZZF Frühjahrsputz im Gartenteich! Der Frühling steht vor der Tür ? und bei Sonnenschein und steigenden Temperaturen startet auch die Gartenteichsaison. Die Fische erwachen aus dem Winterschlaf und kommen häufiger an die Wasseroberfläche. Mehr ...
  • So nehmen Sie Ihren Tieren den Silvester-Stress! Wenn es die Deutschen zu Silvester wieder so richtig krachen lassen, verkriechen sich auch wieder Zehntausende von Hunden und Katzen ängstlich unterm Sofa. Mehr ...
  • ZZF lehnt die Haltung von Giftschlangen ab. Foto: ZZF ZZF lehnt die Haltung von Giftschlangen ab! Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e. V. (ZZF) kritisiert nach dem Giftschlangen-Vorfall in Mülheim an der Ruhr, bei dem eine hochgiftige Monokelkobra aus einem Terrarium entkommen war, den leichtfertigen Verkauf von giftigen Tieren ? vor allem auf Börsen, Ausstellungen und im Internet. Mehr ...
  • Sicher durch die Feiertage! Der Weihnachtsbaum steht festlich geschmückt im Zimmer, Kerzen verbreiten eine heimelige Atmosphäre und der Duft von Tannengrün strömt durchs ganze Haus. Doch das, was den Menschen eine besondere Freude bereitet, kann sich unter Umständen zur Gefahr für Wellensittich und Co. entwickeln. Mehr ...
  • Schwedische Leckerbissen. Foto: Bozita Hühnchen oder Lamm hatte wohl schon jeder Hund im Napf. Aber Rentier und Elch? Die schwedischen Premium-Futtermarken Bozita und Bozita Robur bieten diese nordischen Leckerbissen. Mit viel frischem Fleisch zubereitet, macht das nährstoffreiche Trockenfutter selbst wählerischen Hunden Appetit. Schwedens strenge Landwirtschaftsgesetze garantieren naturbelassene Zutaten, die ganz ohne künstliche Zusätze schmecken. Nicht nur wenn es um die eigene Ernährung geht, schauen deutsche Verbraucher immer genauer hin. Wer auch für seinen Hund das Beste will, achtet beim Futterkauf auf Nährwert und Herkunft. Schwedische Leckerbissen
  • Gourmet lässt Katzenherzen höher schlagen. Foto: Gourmet Mal unnahbar, mal anhänglich, immer anbetungswürdig ? eine Katze ist gerne einmal eine kleine Diva. Weil das Beste gerade gut genug für sie ist, entwickelt die Premium-Marke Gourmet nicht nur besonders hochwertiges Futter; aktuell läuft auch eine Sammelaktion mit extravaganten Prämien: Ein Beauty-Case mit Wellness-Accessoires wie einem wohltuenden Massagehandschuh und einer beidseitig verwendbaren Fellbürste verspricht ebenso großen Genuss für die Vierbeiner wie ein kuschelig-wärmendes Katzenbett. Gourmet lässt Katzenherzen höher schlagen [mit tollem Gewinnspiel!]
  • Hunde müssen erzogen werden. Ein notwendiges Übel, wie viele Hundehalter meinen. Hinzu kommt oft das Gefühl, den Vierbeinern den eigenen Willen aufzudrängen. Das muss nicht sein, denn gute Erziehung bereitet Mensch und Tier Freude ? und lässt sich sogar zum Sport machen. Obedience (deutsch: ?Gehorsam?) wird in Deutschland immer beliebter. Ziel dieser ?hohen Schule? der Hundeausbildung ist es, verschiedene Gehorsamsübungen als Team möglichst perfekt auszuführen. Obedience
  • Ist mein Garten Fischteich-tauglich?. Foto: siepmannH / Pixelio Ein kleiner Teich kann die Zierde eines jeden Gartens sein ? erst recht, wenn sich einige quirlige Fische darin tummeln. Wer sich den Traum vom Feuchtbiotop erfüllen möchte, sollte zuvor seinen Garten kritisch auf ?Teich-Tauglichkeit? überprüfen. Denn nur unter den richtigen Voraussetzungen macht die Wasserlandschaft Fischen und Teichbauern Freude. Ist mein Garten Fischteich-tauglich?
  • Düsseldorf - 20.07.2009: Allein zu Hause zu bleiben, während der Mensch zur Arbeit geht ? ist das für Stubentiger nicht ganz schön langweilig? ?Dagegen lässt sich Vorsorge treffen?, sagt die Katzenexpertin und Buchautorin Dr. Helga Hofmann. Zum Beispiel mit einer kleinen Spielzeugauswahl. Katzen allein zu Haus
  • Die positiven Wirkungen von Hunden, Katzen und anderen Tieren werden zunehmend in Therapie und Pädagogik erkannt und genutzt. Das gilt inzwischen auch für einen ganz besonderen Bereich des sozialen Lernens: Immer mehr Justizvollzugseinrichtungen setzen heute in der Resozialisierungsarbeit auf die Unterstützung von Tieren. Tiere helfen Strafgefangenen
  • Viele Menschen denken darüber nach, sich einen Hund, eine Katze oder ein anderes Heimtier anzuschaffen, sei es aus erster oder zweiter Hand. Oft kommt dabei die Frage auf, wer sich im Krankheitsfall um den Mitbewohner mit Fell, Federn oder Flossen kümmert. Fast 90 Prozent der Deutschen ...
  • Internationale Reisevorschriften beachten. Foto: ZZF Eine Urlaubsreise ist kein Grund, ein Heimtier zu vernachlässigen. ?Es gibt inzwischen weltweit Unterkünfte für Feriengäste mit Tieren. Und für Tiere, die zu Hause bleiben müssen, stehen Nachbarn, Zoofachhändler oder private Pflegestellen zur Verfügung?, erklärt Klaus Oechsner, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e. V. (ZZF). ?Das A und O ist die rechtzeitige Planung der Betreuung oder des Urlaubs mit Tier!? Internationale Reisevorschriften beachten
  • Partner auf Zeit. Foto: IVH Viele Menschen wünschen sich einen Hund als treuen Gefährten und Begleiter, das gilt auch für immer mehr ältere, allein lebende Menschen. Einige Nicht-Tierhalter möchten vor der Anschaffung den Umgang mit einem Vierbeiner erlernen. Andere können selbst kein Tier halten. Für all diejenigen gibt es die Möglichkeit, eine Patenschaft zu übernehmen ? für einen Hund aus dem örtlichen Tierheim. Partner auf Zeit
  • Kaninchen können problemlos in der Wohnung gehalten werden und sind somit auch für Stadtbewohner ideale Heimtiere. Bei warmen Außentemperaturen freuen sich die kleinen Vierbeiner jedoch auch über etwas frische Luft ? z. B. bei einem Ausflug nach ?Balkonien?. ?Balkonien? ? Frischluftoase für Wohnungskaninchen
  • Katzenzähne richtig pflegen. Foto: IVH Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland. ?Ihre? Menschen achten auf gutes Futter und lassen ihr Tier regelmäßig impfen. Damit Katzen rundum gesund bleiben, sollte auch die Zahnpflege nicht vernachlässigt werden. Befolgen Katzenhalter einige Ratschläge vom Tierarzt, ist das nicht schwer. Katzenzähne richtig pflegen
  • Wellensittich, Kanarienvogel und Co. bereichern das Leben vieler Heimtierbesitzer. Wichtig für die Gesundheit der gefiederten Freunde ist unter anderem die richtige Versorgung mit Wasser. Vor allem in Bezug auf den Trinknapf ist dabei Hygiene das oberste Gebot. Richtige Wasserversorgung für quicklebendige Ziervögel
  • Kaninchen sind keine Osterüberraschung. Foto: ZZF Kaninchen sind keine Osterhasen, auch wenn sie häufig mit den Langohren verwechselt werden. ?Der Osterhase ist eigentlich ein Feldhase, und diese Hasenart wurde nie zum Heimtier domestiziert. Deshalb findet man in Zoofachgeschäften nur Kaninchen?, erklärt , Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe e. V. (ZZF). Kaninchen sind keine Osterüberraschung
  • Über 20.000 Anfragen zur Gesundheit und Pflege von Heimtieren wurden seit mehr als acht Jahren in der Online-Tierarztpraxis des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e. V. (ZZF) unter www.zzf.de beantwortet ? das sind durchschnittlich etwa sieben Anfragen pro Tag. "Mit diesem kostenfreien Service möchten wir Fachwissen vermitteln, das für eine artgerechte Heimtierhaltung unerlässlich ist?, erklärt ZZF-Präsident Klaus Oechsner. Sprechstunde für Heimtierhalter rund um die Uhr
  • Das Interview des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) mit Tierarzt Dr. Rolf Spangenberg wurde im Februar 2009 anlässlich der 20.000en Anfrage in der Online-Tierarztpraxis unter www.zzf.de geführt. Interview mit Dr. Rolf Spangenberg
  • Katze und Kleinkind. Foto: IVH Wenn Katzenhalter Eltern werden, freuen sie sich auf ihren Nachwuchs, sind aber auch unsicher: Droht von der Samtpfote Gefahr für die Gesundheit des Kindes? Kann Eifersucht auf das Neugeborene zum Problem werden? Sabine Jansen-Nöllenburg, Katzen-Züchterin und Autorin, macht Mut: ?Katzen und Kleinkinder können sehr wohl und ohne viel Aufwand harmonisch zusammenleben. Voraussetzung ist allerdings, dass die Eltern dabei aktive Hilfestellung leisten.? Katze und Kleinkind
  • Hundejacken und Hundemäntel sind vor allem in der kalten Jahreszeit beliebte Accessoires für Vierbeiner unterschiedlichster Rassen. Oftmals ist die Hundebekleidung dabei nur Ausdruck des modischen Geschmacks des Hundehalters. Für einige Hunde können Jacken und Mäntel bei Winterwetter allerdings auch sinnvoll sein. Hundebekleidung: Voll im Trend, aber auch sinnvoll?
  • Kleintiere erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Nicht zuletzt, weil sie pflegeleicht in ihren eigenen vier Wänden in der Wohnung gehalten werden können. Damit sie sich in ihrem Zuhause wohlfühlen, brauchen sie nicht nur Pflege und Aufmerksamkeit. Auch die richtige Einstreu ist ein wichtiger Faktor. Wohlfühlfaktor Einstreu
  • So wird Ihre Samtpfote zum Beauty-Star. Foto: Nestlé Purina Glänzendes Fell, strahlende Augen und eine gute Figur: Auch Katzen wollen schön sein und widmen ihrer Körperpflege viel Zeit. Bis zu drei Stunden täglich ist den Samtpfoten ihre Hygiene wert. Darüber hinaus kann die richtige Ernährung einen wesentlichen Beitrag leisten, die Katze gut aussehen zu lassen. So wird Ihre Samtpfote zum Beauty-Star
  • Das Spielen mit Hunden bewirkt im Menschen die Ausschüttung eines Botenstoffs, der sonst mit Liebe, Treue und der Mutter-Kind-Beziehung assoziiert wird. Das ergab ein Experiment an der japanischen Azuba University. Hundebesitzer wurden dabei eingeladen, im Labor mit ihren Vierbeinern eine halbe Stunde lang zu spielen. Spielen mit Hunden schüttet Liebeshormon aus
  • Garnelen erfreuen sich aufgrund ihrer Farbvielfalt und Lebhaftigkeit bei Aquarianern zunehmender Beliebtheit. Sie können in Aquarien mit mehreren Garnelenarten oder mit Fischen gehalten werden. Jedoch sollte man die Mitbewohner für die agilen Tiere gezielt aussuchen. Garnelen
  • So bleibt die Wohnung sauber. Foto: IVH Hunde brauchen täglich Auslauf, auch bei Regen und Schnee. Schütteln sich die nassen Tiere dann in der Wohnung, landen Wasser und Schmutz oftmals auf Möbeln und Tapeten. Mit ein paar einfachen Tricks können Hundebesitzer jedoch die ärgerlichen Nebenwirkungen der Ausflüge ins Freie vermeiden. So bleibt die Wohnung sauber
  • Naschen gehört zur Weihnachtszeit wie Tannenduft und Kerzenschein. Für viele Tierfreunde ist ganz klar, dass auch die bellenden und schnurrenden Familienmitglieder in diesen Wochen nicht zu kurz kommen sollen. Statt Süßigkeiten
  • Niesen, Husten, grippale Infekte ? nicht nur wir Menschen erkälten uns im Winter leichter, auch unsere gefiederten und vierbeinigen kleinen Freunde zeigen in dieser Jahreszeit oft eine erhöhte Anfälligkeit, wirken matt und abgeschlagen. So kommen die ?Kleinen? gesund durch den Winter

nächste Seite

ThemenChannel Haustiere von Familie-im-Web
© 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken