Archiv für 'Gesundheit'

Das Leben scheint oft eine Last zu sein: Viele Menschen fühlen sich im schnelllebigen Alltag gehetzt und gereizt. Mit der alternativen Bachblütentherapie liegt ein auf Harmonisierung von Psyche und Organismus basierendes Konzept bereit. Mehrere Pflanzenessenzen dienen dabei als Ausgleich – ein positiver Blick auf das Leben wird demnach garantiert.

weiterlesen »


Nacken- und Rückenleiden, Hautkrankheiten, Muskelver­spannungen, Schlafstörungen sowie Schmerzen in Karpaltunnel und in den Füßen einfach wegbaden? Für alle, die wenig Zeit haben und sich trotzdem schönheits- und gesundheitsfördernde Maßnahmen wünschen, gibt es nun tatsächlich eine Lösung, die angenehmer nicht sein könnte: ein Bad im Whirlpool. Die Whirlpools des Herstellers Whirlpools World International sind speziell dafür entwickelt worden, Schmerzen im Rücken zu lindern, Heilungsprozesse zu unterstützen und Hautverjüngung und  verschönerung zu fördern. Mit Hilfe der so genannten Hydrooxy­gen­therapie, für die der Whirlpool viele sehr kleine, sauerstoffreiche Bläschen im Wasser erzeugt, wird empfindliche Haut gepflegt und sogar Falten entgegengewirkt.

weiterlesen »


Der Herbst ist bereits in vollem Gange – eine Zeit, in der sich jeder schnell eine Erkältung oder Grippe einfängt und dann für einige Tage zu Hause bleiben muss. Um dem vorzubeugen, muss das Immunsystem in der kalten Jahreszeit besonders gestärkt werden. weiterlesen »


Viele Eltern fürchten sie und kennen sie noch aus der eigenen Kindheit: Die Rede ist von Kinderkrankheiten. Obwohl viele der Krankheiten glücklicherweise durch Impfungen eingedämmt werden konnten, gibt es andere, die in regelmäßigen Abständen bei den Kleinsten ausbrechen. Einige Kinderkrankheiten suchen den Nachwuchs besonders häufig heim und manche sind wirklich gefährlich. weiterlesen »


8. August 2014

Unter der Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft wird das bildgebende Verfahren verstanden, mit dem sich Details der Entwicklung des Ungeborenen erkennen lassen. Dabei werden hochfrequente Schallwellen durch die Gebärmutter geschickt. Das zurückkehrende Echo, das von den Oberflächen reflektiert wird, wird vom Computer in ein Bild übersetzt, auf dem die Bewegungen sowie die Position des Babys sichtbar sind. weiterlesen »


Das heiße Sommerwetter macht vielen Menschen schwer zu schaffen, dennoch gibt es eine Personengruppe, die dabei besonders achtsam sein sollte: Schwangere fühlen sich von den Temperaturen deutlich schneller geschwächt, da Herz und Kreislauf einer höheren Belastung Stand halten müssen. Der Körper reagiert schneller auf die Hitzewallungen, sodass man behutsam durch den Tag schreiten sollte. Einige Tipps können dabei helfen, sich dennoch wohlzufühlen, ohne dass das schöne Sommerwetter zur Qual werden muss. weiterlesen »


Für frischgebackene Eltern sind die ersten Lebensmonate des Babys sehr stressig. Außer schlaflosen Nächten bedeutet diese Zeit auch häufige Arztbesuche. Daher ist es wichtig, den richtigen Kinderarzt zu finden, dem man vertrauen kann – und zwar rechtzeitig. Dabei gibt es einige Punkte zu beachten, damit sich sowohl Eltern als auch Baby wohl und sicher fühlen. weiterlesen »


25. Juni 2014

Ein Baby zu tragen ist das Beste für Mutter und Kind. Durch den engen Körperkontakt kann das Baby in aller Ruhe seine Umwelt wahrnehmen oder Geborgenheit genießen. Getragene Babys schreien zudem meist weniger, was eine wesentliche Erleichterung im Alltag sein kann. Das richtige Tragen ist schnell gelernt, wenn ein paar wesentliche Punkte beachtet werden. weiterlesen »


Wenn das Kind plötzlich krank wird, wissen viele Eltern nicht, wie sie den Nachwuchs am besten behandeln sollen. Schließlich erfordert nicht jedes Wehwehchen den Gang zum Arzt und starke Tabletten sind längst nicht immer gut für die Entwicklung des Kindes. Eine Alternative zur klassischen Medizin bietet die Homöopathie. weiterlesen »


21. März 2014

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach. Der anhaltende Stress äußert sich bei vielen Eltern in gesundheitlichen Problemen. Um Krankheiten vorzubeugen oder den Gesundheitszustand zu verbessern, gibt es die Möglichkeit einer Mutter-Kind-Kur oder auch Vater-Kind-Kur, deren Kosten von der Krankenkasse übernommen werden. weiterlesen »