Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

Dossier 'Rapsöl'
10 Tipps für eine ausgewogene Ernährung von Kindesbeinen an
Nicht immer ist es leicht, Kinder an eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, Milchprodukten, gesunden Fetten usw. heranzuführen. Welche Mutter oder welcher Vater kennt es nicht? Fragt man die Kinder nach ihren Wünschen, kommt täglich die gleiche Antwort. Mit ein paar kindgerechten Tricks gelingt es jedoch, den kleinen Schleckermäulern eine abwechslungsreiche Ernährung schmackhaft zu machen.
  • Binden Sie Ihr Kind beim Zubereiten der Speisen mit ein! Ob Gemüse schnippeln, das Umrühren der Gerichte oder das Probieren und Abschmecken ? wenn Kinder an der Zubereitung der Speisen teilhaben, wird ihre Begeisterung für das Essen geweckt und das Resultat auf dem Teller wird zu einem persönlichen Höhepunkt.
  • Seien Sie ein Vorbild: Kinder orientieren sich stark an den Essgewohnheiten der Eltern. Zeigen Sie Ihren Kindern, dass Sie selbst auch gerne frische und abwechslungsreiche Speisen mögen, und lassen Sie Ihre Kinder daran teilhaben.
  • Kinder lieben Märchen und Geschichten! Verbinden Sie ein bestimmtes Gericht mit einer Erzählung, verknüpfen Sie Bestandteile des Essens mit Erlebnissen oder geben Sie dem Essen ein Thema ? dann schmeckt es den Kleinen gleich doppelt so lecker.
  • Kindgerechtes Anrichten: Streuen Sie auf Brote mit Kräuterquark ein Gesicht aus Kresse oder drapieren Sie Tomaten, gelbe Paprika und grünen Salat in Ampelfarben auf dem Teller. Das weckt die Neugier und Begeisterung Ihrer Kinder.
  • Geben Sie nicht gleich auf, wenn Ihr Kind etwas nicht auf Anhieb essen will. Vielleicht werden die lecker gefüllten Paprika vorerst verschmäht, aber als Rohkost mit Dip sind Paprikastreifen ein heiß geliebter Snack beim Fernsehabend. Leckere Dip-Rezepte mit Rapsöl finden Sie unter www.wir-sind-auf-oel-gestossen.de.
  • Suchen Sie zusammen mit Ihren Kindern lustige Spitznamen für bestimmte Gerichte. Für Erwachsene mag es eher abschreckend wirken, aber Kinder essen ?Schlumpfspeise? oder ?Vampirelixier? viel lieber als schlichten Gemüseeintopf oder Tomatensuppe.
  • Altbewährtes in neuer Form: Überlegen Sie, was Ihren Kindern schmeckt, und wandeln Sie dies zu neuen Speisen um. Pfannkuchen beispielsweise müssen nicht immer süß sein ? herzhaft mit Spinat und ein wenig Käse werden sie zu einem gesunden Hauptgericht. Wichtige ungesättigte Fettsäuren liefert zum Beispiel Rapsöl zum Ausbraten der Pfannkuchen.
  • Kindern ist eine Vorliebe für Süßes angeboren. Machen Sie sich diese Vorliebe zu Nutze und verfeinern Sie beispielsweise Salatdressings mit ein wenig Honig oder Zucker. Das verleiht dem Salat eine ganz besondere Note und schmeckt der ganzen Familie. Für das Salatdressing empfiehlt sich ein geschmacksneutrales Öl wie zum Beispiel Feines Rapsöl.
  • Lassen Sie es krachen! Wenn Essen knuspert und knistert, wenn es spielerische Berührungsreize im Mund gibt, dann schmeckt es Kindern besonders gut. Verfeinern Sie Speisen durch Croûtons, getrocknetes Obst und Gemüse und die Kleinen werden sich freuen.
  • Kinder achten auf Feinheiten. Wenn eine Kleinigkeit nicht stimmt, wird das ganze Essen abgelehnt. Eine tolle ?Verpackung? in Form einer lustigen Tischdekoration oder bunten Tellern und Schüsseln machen den Inhalt gleich viel schmackhafter.

  • Interessante Rezepte
    Dossier 'Rapsöl'
  • Dossier 'Rapsöl'
  • Vom Feld in die Flasche: der Produktionsprozess des Rapsöls
  • Trendprodukt Rapsöl ? das flüssige Gold
  • Alleskönner Rapsöl ? genussvoll durch die Festtage
  • Zeit für Gaumenfreuden ? festliche Rapsölküche
  • Rapsöl - Der ideale Partner in der Küche
  • 10 Tipps für eine ausgewogene Ernährung von Kindesbeinen an
  • Neue Studie zeigt: Rapsöl von großer Bedeutung in der Kinderernährung
  • Fettverzehr in der Kinderernährung - Welche Rolle spielt das Rapsöl?

  • +++ Werbung +++

    Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Webseiten verantwortlich.
    Rapsöl. Foto: CMA
    Rapsöl. Foto: CMA
    Rapsöl. Foto: CMA
    Rapsöl. Foto: CMA
    Rapsöl. Foto: CMA
    Rapsöl. Foto: CMA
    Rapsöl. Foto: CMA
    Rapsöl. Foto: CMA

    ThemenChannel CyberKoch von Familie-im-Web
    Quelle: CMA © 1994 - 2011 Dirk Jasper