Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

Gebratene Hähnchenbrust mit weißer Pfeffersoße und Karottenquiche
Einkaufszettel für 4 Personen
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • etwas kalte Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 500 g Möhren
  • 300 ml Schlagsahne
  • 2 Eigelb
  • 1 EL kaltgepresstes Rapsöl
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 3 EL feines Rapsöl
  • 3 Stiele Salbei
  • 1 - 2 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 1 - 2 EL weiße Pfefferkörner
  • 1/4 l Geflügelfond
  • Weißweinessig
  • Backpapier
  • Trockenerbsen
  • Alufolie
Zubereitung
  • Mehl, Butter, Salz und Ei verkneten, zu einem dünnen Teig ausrollen und in vier gebutterte Quicheförmchen (ca. 12 cm Ø) oder eine Quicheform (26 cm Ø) legen; am Rand andrücken.
  • Boden mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen und die Erbsen zum Beschweren darüber verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 12 Minuten vorbacken.
  • Möhren schälen, waschen und fein raspeln.
  • Mit 150 ml Sahne, Eigelb und kaltgepresstem Öl verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backpapier samt Erbsen vom vorgebackenen Teig entfernen und Möhren darauf verteilen.
  • Bei gleicher Temperatur auf der unteren Schiene ca. 20 Minuten backen.
  • Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in 2 EL Öl von jeder Seite 3 - 4 Minuten anbraten.
  • Salbei waschen, trocken tupfen.
  • Knoblauch schälen und pressen.
  • Beides kurz mitbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Filets, Salbei und Knoblauch in eine ofenfeste Form geben und zur Quiche in den Ofen stellen.
  • 8 - 10 Minuten braten; Bratfett aufheben.
  • Schalotten schälen und fein würfeln, zusammen mit 1 EL Öl im Bratfett andünsten.
  • Pfefferkörner kurz mitbraten.
  • Mit Fond und 150 ml Sahne ablöschen, bei starker Hitze ca. 10 Minuten einkochen.
  • Hähnchenfilets aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen.
  • Soße durch ein Sieb gießen, 1 - 2 TL Pfefferkörner abnehmen.
  • Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Hähnchen anrichten.
  • Pfefferkörner darüberstreuen, Karottenquiche dazu servieren.
Gebratene Hähnchenbrust mit weißer Pfeffersoße und Karottenquiche. Foto: CMA
Großformatiges Rezeptfoto

Sybille Schönberger. Foto: CMA

ThemenChannel CyberKoch von Familie-im-Web
Quelle: Sybille Schönberger / CMA © 1994 - 2011 Dirk Jasper