Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

Lammcurry mit Erbsen und Möhren

Lammcurry mit Erbsen und Möhren Einkaufszettel Für 4 Personen: 750 g Lammschulter, Saft einer Zitrone, 1 Becher Joghurt, 1 Prise gemahlenen Ingwer, 2 EL Currypulver, 4 EL geklärte Butter, 2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1/8 l heiße Fleischbrühe, 1 Packung (Tiefkühl-) Erbsen und Möhren (450 g), 2 Tomaten, 1 TL Zimt, 1 TL Kardamom, 1 TL gemahlener Kümmel, 2 EL gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer
Zubereitung Lammschulter in 3 cm große Würfel schneiden, salzen und in eine Schüssel geben. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Joghurt mit Ingwer und Curry verrühren. Unter das Fleisch mischen. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Butter im Schmortopf erhitzen. Geschälte, gewürfelte Zwiebeln und Knoblauchzehen darin goldgelb braten. Fleisch zugeben und unter ständigem Wenden 15 Minuten anbraten. Eventuell noch etwas Wasser nachgießen, so dass die Fleischstücke eben von Flüssigkeit bedeckt sind. Im geschlossenen Topf 90 Minuten schmoren.

Inzwischen die Tiefkühl-Erbsen und Möhren nach Vorschrift aufkochen und 8 Minuten dünsten. Abtropfen lassen. Die abgezogenen Tomaten in Streifen schneiden und dabei entkernen. Gemüse zum gegarten Lammcurry geben. Mit Zimt, Kardamom, Kümmel, Pfeffer und evtl. noch mit Salz abschmecken. Gehackte Petersilie unterheben.

Hinweise Zubereitungszeit ca. 110 Minuten.

ThemenChannel CyberKoch von Familie-im-Web
© 1994 - 2011 Dirk Jasper