Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

Sommerlicher Salat mit Zucchini-Karotten-Streifen und Putenbruströllchen mit Rucola-Füllung

Sommerlicher Salat mit Zucchini-Karotten-Streifen und Putenbruströllchen mit Rucola-Füllung. Foto: CMA Einkaufszettel Für 4 Personen: 1 - 2 Chicorée, 150 g Feldsalat, 1 kleiner Kopf Friséesalat, 1 kleiner Bund Rucola, 60 ml Apfelessig, 120 ml Rapsöl, Zucker, Pfeffer, Salz, 1 - 2 kleine Karotten, 1 - 2 kleine Zucchini, 100 g Champignons, 1 - 2 rote Zwiebeln, 2 Orangen, 1 - 2 kleine weiße Zwiebeln, 4 Putenbrustschnitzel zu je 120 g, 1 EL mittelscharfen Senf, 4 Scheiben roher Schinken, 60 g Butterschmalz, 50 g geröstete Sonnenblumenkerne (oder Kürbiskerne), 4 Spieße (oder Küchengarn)
Zubereitung Die Salate putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Apfelessig und Rapsöl mischen, mit Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken. Karotten schälen, Zucchini waschen und mit einem Gemüsehobel in Stifte hobeln. Champignons putzen, aber erst kurz vor dem Anrichten in Scheiben schneiden, damit sie nicht braun werden.

Rote Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Orangen mit einem scharfen Messer so schälen, dass die Filets sichtbar sind. Dann die einzelnen Filets längs von oben nach unten jeweils seitlich einschneiden, und von der Haut lösen. Je nach Orangensorte eventuell Kerne entfernen.

Für die Füllung die weißen Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Rucola fein hacken. Putenbrustschnitzel leicht plattieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Senf bestreichen und den Schinken auflegen. Darauf die Zwiebel-Rucola-Füllung gleichmäßig verteilen, die Putenschnitzel aufrollen und mit einem Spieß feststecken oder mit Küchengarn umwickeln.

In einer Pfanne 40 g Butterschmalz erhitzen, die Putenbruströllchen von allen Seiten anbraten und im Backofen bei 180 Grad 190 Grad ca. 15 Minuten garen. Um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen, die Röllchen vorher mit dem restlichen Butterschmalz (Zimmertemperatur) bepinseln.

In der Zwischenzeit Zucchini- und Karottenstreifen in einem Teil des Dressings 5 Minuten marinieren. Die Salatblätter mit den Champignons, den roten Zwiebeln und dem restlichen Dressing in einer Schüssel gut vermischen. Die Salatblätter auf einen Teller mittig anrichten. Mit den Gemüsestreifen und den Orangenfilets garnieren. Die Sonnenblumen- oder Kürbiskerne aufstreuen.

Die Putenbruströllchen vom Spieß oder Küchengarn befreien und in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. Abschließend die Scheiben rund um den Salat anrichten.

Hinweise Zubereitungszeit: 35 bis 40 Minuten.

Eine Portion enthält: 59 g F, 34 g E, 12 g KH, 715 kcal, 3003 kJ.

Sie können auch andere saisonale Salate und Wildkräuter verwenden. Die Putenbruströllchen muss man auch nicht unbedingt warm servieren, sie schmecken genauso gut kalt.


ThemenChannel CyberKoch von Familie-im-Web
© 1994 - 2011 Dirk Jasper