Familie-im-Web.de Aktuell Interview Magazin Goldene 50 Haus & Wohnen Festkalender CyberSerien CyberKoch
CyberReisen Lifestyle & Freizeit CyberGarten Beauty CyberMusical Haustiere Haushalt & Tipps
Wellness & Fitness Babys, Kids & Teens Internet Lexikon Fashion Foto & Filmen Film Kino DVD TV Anbieterkennzeichnung

Special: Wein
"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen!" Wer kennt diesen Satz nicht! Und zu gutem Essen gehört ein guter Wein. Wir stellen Ihnen hier einige der interessantesten Rebsorten aus deutschen Landen vor. Zum Wohle!
  • Sie vereinen die Eleganz deutscher Weißweine mit einer milden Art, gute badische Graue Burgunder. Eine schöne Kombination! Und immer sind sie trocken. Anders bieten sie die Winzer nicht an. Was sie alle verbindet, ist der Duft nach reifen gelben Äpfel, der mal von Birnen- und Zitronattönen, mal von Ananas, Rosinen, Mandeln oder Biskuit umspielt wird. Badische Graue Burgunder - Die milde Eleganz
  • Es ist ein kaltes Geschäft und ein hohes Risiko dazu, die Eisweinlese. 7 Grad minus darf es höchstens haben, wenn man bei diesen Temperaturen überhaupt von "hoch" reden kann. Sonst darf das Ergebnis nicht als Eiswein verkauft werden. Denn die Trauben müssen in gefrorenem Zustand in die Kelter kommen. So bleibt beim Pressen Wasser als Eis zurück, und es entsteht eine natürliche Konzentration. Je kälter je besser! Eiswein - bei klirrendem Frost in der Morgendämmerung
  • Nach den vielen barocken Andachtstropfen der letzten Jahrzehnte sehnt man sich nach heiteren, leichten Weinen, wovon man reuelos ein Gläschen mehr genießen kann. Gutedel sind solche Weine und liegen damit voll im Trend. Kenner schätzen besonders ihre geringe Säure. Es lohnt, diese Weiß- bzw. Roséweine über ihre Heimat hinaus zu entdecken. Gutedel - Eine alte Sorte im Trend
  • Er schmeckt sehr gut zum Essen, und er schmeckt sehr gut gekühlt, der noch recht neue Rotwein Regent, am besten beides. Sonst hat er mit Beaujolais Primeur nicht viel gemein. Zu herzhaftem Käse kann er auch Rotweintemperatur haben. Regent zeigt Facetten. Doch der Reihe nach. Regent - Der milde Rotwein, der auch kalt gut schmeckt
Badische Graue Burgunder - Die milde Eleganz. Foto: Dieter Simon
Eisweinlese in Waldulm. Foto: Dieter Simon
Gutedel-Traube. Foto: Dieter Simon
Weinlandschaft in Auggen, wo über 30 Hektar Regent stehen. Foto: Dieter Simon

ThemenChannel CyberKoch von Familie-im-Web
© 1994 - 2011 Dirk Jasper